Siek

Der 17. Amtspokal des Amt Siek wurde wieder einmal auf der Sportanlage des SV Siek ausgetragen. In diesem Jahr spielten die F- und E-Junioren um den begehrten Wanderpokal und die zusätzlichen Ehrungen. Der Wettbewerb wurde von Udo Stroinski bestens organisiert. Die Verantwortlichen des SVS, Axel Ditrich, Markus Petersen und Jugendobmann Andreas Rüger unterstützten ihn dabei. Sie erhielten nach Turnierende die beiden Spielbälle überreicht. Die Spiele wurden auf beiden Sportplätzen durchgeführt, jeweils auf dem Kleinfeld. Bei beiden Altersklassen starteten jeweils fünf Mannschaften aus dem Amtsbezirk. Denn nur wo alle vier Vereine eine Mannschaft aufbieten, wird um den Amtspokal gespielt.

In den zehn Spielen der F - Junioren fielen insgesamt 32 Tore, was ein Schnitt von 3,2 Tore pro Spiel ausmacht. Am Ende siegte TuS Hoisdorf, vor Brunsbeker SV I und VSG Stapelfeld. Auf die beiden weiteren Plätze gelangten SV Siek und Brunsbeker SV II. Die drei Schiedsrichter Sjard Lorenz, Torge Heiden und Sebastian Perez-Waldt (alle SV Siek) waren die Jury für die jeweils fairste Mannschaft. In dieser Altersklasse bekam den Fair-Play Preis das Team des SV Siek.

Die Akteure der E – Junioren waren dagegen schon Torhungriger. In den zehn Spielen, denn auch hier nahmen fünf Mannschaften teil, fielen insgesamt 51 Tore. Das Turnier gewann VSG Stapelfeld, vor TuS Hoisdorf I und dem SV Siek. Es folgten das D - Mädchen Team der SG Holstein Süd vor TuS Hoisdorf II. Den Fair -Play Preis erhielt hier die SG Holstein Süd.

Sowohl bei der Eröffnung als auch bei der Siegerehrung war Amtsvorsteher Olaf Beber anwesend.  „Ich freue mich jedes Mal, dass dieses Turnier für unsere jüngsten Fußballer und Fußballerinnen durchgeführt wird“, äußerte sich Olaf Beber nach dem Turnier. „Mit wie viel Freude und Begeisterung die Fußballer und Fußballerinnen bei der Sache sind, dass entschädigt doch einiges“, äußerte sich ein zufriedener Stroinski.

Bei solch einer Begeisterung wird der Amtspokal noch lange Bestand haben. Die rund 120 Zuschauer und die fröhlichen Spieleraugen sprechen für sich und ist der Beweis dass dieses Turnier noch weiterhin durchgeführt werden sollte.

 

 

 

  • 1
  • 2

Nächste Termine

TT: 1. Herren - TTC Fulda-Maberzell 2
Freitag, 27.10.17 20:00
TT: 2. Herren - TSV Bargteheide 2
Samstag, 28.10.17 15:00
TT: 2. Herren - TSV Rostock Süd
Sonntag, 29.10.17 12:00
TT: KMS Damen/Herren
Samstag, 04.11.17 00:00
TT: KMS Damen/Herren
Sonntag, 05.11.17 00:00

Partner